Grillthermometer Weber 6492

Klein…kleiner….Weber 6492. Zu diesem Gerät habe ich zwar keinen eigenen Grillthermometer-Test durchgeführt, aber dafür die aus meiner Sicht relevanten Herstellerdaten und Meinungen von Käufern zusammengetragen und im folgenden Bericht zusammengeasst. Das digitale Taschenthermometer aus dem Hause Weber macht seinem Namen wirklich alle Ehre. Es ist klein, handlich, und passt problemlos in jede Tasche. Nicht nur in der heimischen Küche, nein, auch beim Picknick im Grünen wird das 6492 Ihnen gute Dienste leisten. Das wollte ich genauer wissen. Lesen Sie hier meinen Produktbericht.

Weber-6492-im-test

Grillthermometer Weber 6492 im Überblick

Das Fliegengewicht unter den Taschenthermometern misst gerade mal 5,1 x 1,9 x 16,5 cm bei einem Gewicht von 9 g. Der kleine Herzensbrecher besticht durch Schlichtheit und klassische Eleganz. Das Modell verfügt über eine 11 cm lange Messspitze, ein übersichtliches Display sowie eine vorteilhafte Schutzhülle. Technische Spielereien sucht man hier vergeblich. Das Weber 6492 besitzt lediglich 2 Knöpfe. Dessen ungeachtet versorgt es Sie in Sekundenschnelle über die momentane Kerntemperatur von 20-90 °C.

Weber-6492-vergleich

Qualität und Ausstattung

Die Auswertung zahlreicher Käuferrezensionen von Kunden, die mit dem Weber 6492 bereits einen Grillthermometer-Test gemacht haben, hat ergeben, dass es sich bei diesem digitalen Taschenthermometer um kein Ramschprodukt handelt. Glücklicherweise hat der Schnäppchenpreis keine negativen Auswirkungen auf die qualitative Verarbeitung. Insbesondere die Messspitze aus Edelstahl sowie die Schutzhülle zum besseren Transport machten auf nahezu alle Käufer einen hochwertigen Eindruck. Gut gemacht, Weber.

Die Ausstattung des Weber 6492 ist zwar nicht ganz so umfangreich wie bei seinen „großen Brüdern“, überzeugte aber trotzdem auf ganzer Linie. Weniger ist manchmal doch mehr. Was von vielen Käufer besonders gelobt wurde waren die hauchdünne Fühlnadel und das gut lesbare Display. Die Temperaturangaben waren genau und erfolgten in Rekordzeit. TOP-Leistung.

Weber-6492-Grillthermometer

Bedienung und Anwendung

Die Bedienbarkeit des Modells ist den meisten Bewertungen zum Weber 6492 zufolge einfach und selbsterklärend. Was kann man bei 2 Knöpfen auch groß falsch machen? Ein Knopf ist zum Ein- und Ausschalten, der andere für den Wechsel von °C zu Fahrenheit.

Bei der Anwendung offenbarte sich für einige Käufer die minimale Schwachstelle des Exemplars. Der Gebrauch erfordert ein gewisses Maß an Erfahrung mit Grillthermometern. Der Verzicht auf eine Garstufenauswahl sowie das Fehlen einer Alarm- und Timerfunktion machen das Weber 6492 zu keinem Einsteigermodell. Hat man den Bogen aber raus, kocht der Kleine wie ein ganz Großer.

Weber-6492-Bratenthermometer

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • klein, leicht und handlich
  • einfache Bedienbarkeit
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis

Nachteile

  • keine Alarm- und Timerfunktion
  • nur für Profis

Fazit

Die Zuhilfenahme von Herstellerdaten und die Auswertung von zahlreichen Rezensionen von Käufer, die bereits einen Grillthermometer-Test mit dem Weber 6492 absolviert haben, haben ergeben, dass es sich beim Weber 6492 um ein kleines aber feines Taschenthermometer für den schmalen Geldbeutel handelt. Wer etwas Erfahrung mitbringt, kann sich auf wunderbare Picknicks freuen.

Grillthermometer Weber 6492 günstig kaufen!

Weber 6492 Digitales Taschenthermometer
52 Bewertungen
Weber 6492 Digitales Taschenthermometer
  • Misst bei kurzem Hineinstecken die aktuelle Kerntemperatur von 20-90 Grad.
  • Messspitze aus Edelstahl und praktischer mit praktischer Schutzhülle.
  • Batterien im Lieferumfang enthalten.
[abx product=“1828″ template=“953″]